Honig

Honig schmeckt nicht nur im Tee, es gibt eine Vielzahl an hervorragenden Rezepte in denen Honig an Stelle von Zucker verwendet wird. Ebenso sind Honig und andere wertvolle Produkte aus dem Bienenstock in der Naturheilkunde sehr beliebt. Wir haben hier verschiedene Rezepte zusammengetragen.

 

“Wer schon einmal Salat mit einem selbstgemachtem Honig-Dijon-Dressing genossen hat weiß, dass Salat nicht nur eine Beilage ist"

Raffinierte Salatmarinade kann man ganz einfach selber machen und dabei Zucker durch Honig ersetzen. Ich gebe alle Zutaten in ein leeres Honigglas, Deckel darauf, ein paar mal ordentlich schütteln und fertig. Im Kühlschrank hält das ganzen dann sogar ein paar Tage. Köstlich und praktisch!
IMG_0126
Elisabeth Reich

Honig-Dijon-Senf-Dressing

50 ml Olivenöl
20 ml Balsamico
2 TL Senf (Dijonsenf)
2 TL flüssiger Honig
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Alle Zutaten in ein leeres Honigglas geben, Deckel darauf und gut durchschütteln, bis es eine cremige Konsistenz hat. Kurz vor dem Servieren auf den Salat eurer Wahl geben. 

Schmeckt tatsächlich am besten zu Rucola mit Tomaten, Champignons und frisch gehobeltem Parmesan. Dazu frisches Baguette – fertig ist ein perfektes Sommeressen.

Honiglebkuchen

500 g Roggenmehl, 300 g Honig, 100 g Butter, 3 Eier, 2 EL Lebkuchengewürz, 15 g Natron, 1 Dotter (zum Bestreichen)

Zubereitung:

Die weiche Butter mit den übrigen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick auswalken, Formen ausstechen und auf ein Backblech legen. Mit Dotter bestreichen und im Ofen bei 200 °C Heißluft ca. 10 Minuten kurz hell backen. Beliebig mit Zuckerglasur verzieren.


Spare-Ribs und Barbecue Marinade

Für 1 Liter

850 ml geschälte Tomaten
2 EL Tomatenmark
3 Knoblauchzehen
10 EL Honig
1   Lorbeerblatt
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
100 ml Apfelessig
100 ml Worcestershiresauce
Salz, Pfeffer, Chilipulver

Zubereitung:

Zuerst Knoblauch pressen und mit den geschälten Tomaten, Tomatenmark, Honig, Kreuzkümmel, Lorbeerblatt und etwas Chilli und Pfeffer in einen Topf geben. Alles aufkochen und ca. 30 min. einkochen lassen. Umrühren nicht vergessen!
Danach mit ¾ Liter Wasser, Essig und Worcestersauce angießen. Weitere 45 min. kochen lassen. Danach das Lorbeerblatt entfernen und mit Salz würzen. Die BBQ – Sauce zugedeckt für ca. 8 Stunden in Kühlschrank stellen und ziehen lassen! Fertig ist eine wunderbare selbstgemachte BBQ-Sauce!

Hier haben wir noch mehr unterschiedliche Rezepte zusammengestellt, die Honig beinhalten.

Honig wird auch in der Naturheilkunde als wertvolles Heilmittel verwendet.
" Ich koche gerne frisch und verwende Zutaten aus der Region "
IMG_0126
Elisabeth Reich

Wir lieben Honig

Menü schließen
×
×

Warenkorb